Angebotsreduktion öffentlicher Verkehr

Angebotsreduktion öffentlicher Verkehr

Finden Sie untenstehend die Mitteilung des Chur Bus zur aktuellen Angebotsreduktion des
öffentlichen Verkehrs:

Aufgrund der ausserordentlichen Lage durch das Corona-Virus ist die Nachfrage im öffentlichen Verkehr stark zurückgegangen (10-20% des ursprünglichen Fahrgastvolumens) und es sind weitere Frequenzreduktionen zu erwarten. Die Fahrplananpassungen sind nötig, damit der öffentliche Verkehr so lange wie möglich mit einem reduzierten Angebot funktioniert. Die Fahrplankonzepte für den Regionalverkehr wurden und werden aktuell überarbeitet. Noch nie ist in so kurzer Zeit eine so umfassende Fahrplananpassung durchgeführt worden.

Es ist uns ein Anliegen Sie aus erster Hand über die geplanten Fahrplananpassungen auf den 26.3.2020 zu informieren:

Am Donnerstag, 26. März 2020 wird der öffentliche Verkehr wie folgt reduziert:

Linie Strecke Angebotsreduktion
1 Chur-Domat/Ems-Rhäzüns-Chur Ab Donnerstag, 26.03.2020 ist der Fahrplan reduziert. Bonaduz wird auf der Strasse weiterhin im Stundentakt bedient. Hier haben wir keine Änderung vorgenommen.

Grundsätzlich gilt der Sonntagsfahrplan mit einer Ausdehnung am Morgen, damit die Zuganschlüsse in Chur gewährleistet bleiben.
Ein Grundangebot ist gewährleistet. Wir bitten die Fahrgäste jedoch, vor jeder Reise den Online-Fahrplan zu konsultieren.
Sobald die Fahrplanänderungen in den Systemen angepasst sind, werden diese täglich bis 20 Uhr aktualisiert.

Für unsere Fahrgäste sind folgende Kommunikationsmassnahmen geplant:

  • Laufende Aktualisierung Online Fahrplan
  • Fahrzeuge sind richtig «angeschrieben»
  • Es gibt keine aktualisierten Aushängfahrpläne, wir werden eine Fahrgastinfo an den Haltestellen anbringen

Zudem informiert Chur Bus laufend auf der Homepage https://churbus.ch/coronavirus und den sozialen Medien über weitere Änderungen